Jungzüchterclub Weilheim
     gegründet 1988
Bilder Mitglied werden Termine Jahresbericht Aktuelles
Jahresbericht 2012
Am 14. Januar 2012 fand die diesjährige Betriebsbesichtigung auf den Betrieben Mayr Stefan in Dettenschwang und Hager Andreas in Issing statt. Treffpunkt war um 10:00 Uhr beim Betrieb Mayr Stefan. Der Betrieb Mayr arbeitete zum Zeitpunkt der Besichtigung mit ca. 80 Milchkühen der Rasse Fleckvieh ohne eigene Nachzucht in dem kürzlich erbauten Laufstall. Es ist ein Stall mit Tiefboxen, Schieberentmistung und Melkroboter. Die Nachzucht wird hauptsächlich von den Betrieben seine Kälber kaufen als Jungkühe wieder zurück gekauft. Bevor wir den nächsten Betrieb besichtigten nahmen wir ein gemeinsames Mittagessen zu uns. Der Betrieb Hager Andreas arbeitete zum Zeitpunkt der Besichtigung mit ca. 110 Milchkühen der Rassen Fleckvieh, Holstein und Braunvieh mit eigener Nachzucht. Der Betrieb hat laktierende Milchkühe, trockenstehende Milchkühe und Jungvieh jeweils in separaten Ställen untergebracht. Die Milchkühe stehen in einem ca. 14 Jahre alten Laufstall der „Oberland“ Bauweise. Das Jungvieh befindet sich im alten Milchviehstall und die Trockensteher in einem kürzlich erbauten Außenklimastall der direkt an den Milchviehstall angebaut wurde. Am 17. März 2012 fand die 3. Bayerische Jungzüchtertierschau in der Schwabenhalle in Wertingen statt. Begonnen wurde um 13:30 Uhr mit dem Bambini – Wettbewerb und ab 19:00 Uhr fand der kombinierte Typ- und Vorführwettbewerb der Jungkühe, Kühe und Rinder dreier Rassen statt. Der Jungzüchterclub Weilheim – Schongau war durch einige Teilnehmer seines Clubs vertreten und konnte auch ein paar Preise gewinnen. Am 16. – 17. Juni 2012 fand das diesjährige Jungzüchtertreffen in Buchloe statt. Bei diesem Treffen geht es darum interessierte Jungzüchter aus ganz Bayern zusammen zu bringen und gemeinsam viel Spaß zu haben. Auf dem Tagesplan am 16. Juni stand ein Tierbeurteilungswettbewerb (Braunviehtiere), eine Gaudi Rallye und am Ende eine Siegerehrung mit einer ausgiebigen Party. Eine Gruppe von Jungzüchtern aus unserem Club konnte bei der Gaudi Rallye den ersten Platz erzielen. Am 17. Juni fand noch eine Betriebsbesichtigung in der Umgebung von Buchloe statt. Das Treffen wurde mit einem gemeinsamen Mittagessen beendet. Von 22. September – 30. September 2012 fand in diesem Jahr das ZLF auf der Theresienwiese in München statt. Am Sonntag den 23. September fand der Landestierbeurteilungswett- bewerb statt. Der Weilheimer Jungzüchterclub war durch zwei Teams vertreten. Das Team Braunvieh: Thomas Unsinn, Michael Pröbstl, Gerhard Höldrich und Klaus Schwab. Das Team Fleckvieh: Theresa Singer, Thomas Mayr, Ludwig Auer und Georg Müller. Beide Teams konnten gute Ergebnisse erzielen. Georg Müller konnte den Landessieg für sich entscheiden. Des Weiteren vertraten einige Jungzüchter unseres Clubs den Messestand des Landesverband bayerischer Jungzüchter und präsentierten hiermit unseren Verein. Von 2. – 4. November 2012 fand der diesjährige Jungzüchterausflug statt. Das Reiseziel der Lehrfahrt war die Region Kärnten in Österreich. Als erstes wurde die Maschinenbau GmbH Mayer in Tittmoning. Hier konnten wir einen Vortrag über die Effektivität und Rentabilität von Futtermischwägen teilnehmen. Anschließend wurden wir von Herrn Mayer durch die einzelnen Fertigungsstationen der Produktionsstraße geführt. Das nächste Ziel war die landwirtschaftliche Fachschule Litzlhof in Lendorf. Dieser Betrieb hat eine Pinzgauer Zuchtherde. Dort bekamen wir eine Hofführung von Reinhard Scherzer, der Lehrer an dieser Schule ist. Nach Beendigung der Besichtigung fuhren wir nach Spittal an der Drau um unser Quartier beim „Brückenwirt“ zu beziehen. Am Samstag früh machten wir uns auf den Weg zum Betrieb der  Familie Moser. Der Betriebsleiter, der sehr zuchtbegeistert ist, händigte uns eine sehr detaillierten Betriebsspiegel mit den interessantesten Tieren seines Betriebes aus. Anschließend präsentierte er uns einige von diesen. Der Bulle Walfried wurde von diesem Betrieb gezüchtet. Nach einer kurzen Verköstigung mit Getränken des Hauses fuhren wir in Richtung Paternion zum Gasthaus Mauthner um Mittag zu essen. Der nächste Programmpunkt an diesem Tag war der Betrieb Fritzer in Ferndorf. Hier konnten wir einen vollkommen durchdachten Milchviehstall, der besten Komfort für Mensch und Tier hat, besichtigen. Am Sonntag fuhren wir nach Kaprun zum Rodeln und beendeten die Lehrfahrt mit einem gemeinsamen Mittagessen. Dieses Wochenende bot allen Teilnehmern viele fachliche Eindrücke und der Spaß an den Abenden kam keinesfalls zu kurz. Am 17.November 2012 fand die 6. Jungzüchtertierschau unseres Clubs statt. Diese Rasseübergreifende Tierschau bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit Ihre Tiere zu präsentieren und Ihr Können zu beweisen. Das Programm war:       13:00 Uhr: Kälbervorführwettbewerb      19:00 Uhr: Preisrichten der Kuhklassen       22:30 Uhr: Ermittlung der Schausieger mit Siegerehrung 23:00 -3:00 Uhr: Jungzüchterparty Schon im Vorfeld waren 160 Tiere gemeldet und die Motivation der Mitglieder war sehr groß. Der Kälbervorführwettbewerb am Nachmittag zeigte das große Interesse unserer Jüngsten. Bei diesem Wettbewerb konnten sich die 4 – 14 Jahre alten Jugendlichen gegenseitig messen. Hier war entscheidend, welcher Teilnehmer das Tier am schönsten vorführen konnte. Die Tierschau am Abend zeichnete sich durch das enorme Potenzial an typstarken Tieren und den zugleich hohen Auftriebszahlen aus. Bei dieser Tierschau konnte jeder Aussteller den Vorführwettbewerb für sich entscheiden oder das jeweilige Tier den Typwettbewerb gewinnen. Als Preisrichter waren zu Besuch: Julia Wegmann (Kälbervorführwettbewerb), Hans Estelmann, Gerolfing  (Fleckvieh), Werner Schmid, AHG (Holstein/Braunvieh) und Andreas Böhm, Oppertshofen (Vorführwettbewerb). Nach einer gelungenen Tierschau konnten alle Besucher den Abend bei der Jungzüchterparty ausklingen lassen. Platzierungen: FV-Rinder Müller Georg, Hochstadt Maland 1a-Preis Pfänder Anton, Erling 09.45500428 1b-Preis Diethelm Georg, Inning Hanbold Vorführsieger BV-Jungkühe I Wagner Josef, Antdorf Jenny 1a-Preis Holderied Elisabeth, Uffing Teila 1b-Preis Ritzler Maria Jenny Vorführsieger BV-Jungkühe II Berchtold Josef, Birkland Biggi 1a-Preis Siegerkuh jüngere Kuhklassen Braunvieh Wagner Josef, Antdorf Naomi 1b-Preis Stückl Susanne, Uffing -F- Vorführsieger BV-Kühe, 2. Kalb Berchtold Josef, Birkland Blüte 1a-Preis Schmerold Karl, Steingaden Emsi 1b-Preis Leis Martin, Uffing Diva Vorführsieger BV-Kühe, 3. Und 4. Kalb Berchtold Josef, Birkland Blumi 1a-Preis Siegerkuh ältere Kuhklassen Braunvieh Hindelang Josef, Höldern Ulrike 1b-Preis Stückl Susanne, Uffing Ramona Vorführsieger Original Braunvieh Ferling Manfred, Eggenthal -425- 1a-Preis Ferling Manfred, Eggenthal Pegwill 1b-Preis Luitz Alexander und Thomas Vorführsieger HF-Jungkühe I Wagner Josef, Antdorf Madonna 1a-Preis Gräul Hans u.Rita, Betzisried Rosalie 1b-Preis Gräul Barbara, Bezisried Rosalie Vorführsieger HF-Jungkühe II Berchtold Ignaz, Eichendorf Estefan 1a-Preis Unsinn Bernhard, Forst Blackdi 1b-Preis Unsinn Thomas, Forst Blackdi Vorführsieger HF-Kühe, 2. Kalb Lang Martin, Wielenbach Qinta 1a-Preis Siegerkuh Deutsch Holstein Pröbstl Raimund, Birkland Mandy 1b-Preis Leininger Bernhard, Oppenried Mandy Vorführsieger FV-Jungkühe I Ginter Peter, Haunshofen Anamirl 1a-Preis Siegerkuh jüngere Kuhklassen Fleckvieh Kramer Alois, Krün Rosette 1b-Preis Ginter Peter, Haunshofen Anamirl Vorführsieger FV-Jungkühe II Brunner Johann, Eichendorf Ulrike 1a-Preis Hechenrieder Ulrich, Untersiffelh. Suma 1b-Preis Förg Christine, Landsberied Lucky Vorführsieger FV-Jungkühe III Mayr Thomas, Deutenhausen Laura 1a-Preis Holzer Georg, Diemendorf Karina 1b-Preis Fritzer Lukas Karina Vorführsieger FV-Kühe, 2. Kalb I Tafertshofer Christian, Wielenbach Elli 1a-Preis Kramer Alois, Krün Alpdona 1b-Preis Pröbstl Markus, Birkland Alex Vorführsieger FV-Kühe, 2. Kalb II Pischeltsrieder Georg, Bolzwang Olga 1a-Preis Siegerkuh mittlere Kuhklassen Fleckvieh Mayr Stefan, Dettenschwang -120- 1b-Preis Berchtold Franziska, Birkland Uschi Vorführsieger FV-Kühe, 2. Kalb III Walser Eugen, Obersöchering Frida 1a-Preis Müller Georg, Hochstadt -481- 1b-Preis Popp Maxi, Pähl Samanta Vorführsieger FV-Kühe, 3. Kalb I Lautenbacher Christine, Bauerbach Elli 1a-Preis Steingruber Josef, Füllersried Mirinda 1b-Preis Steingruber Franz Mirinda Vorführsieger FV-Kühe, 3. Kalb II Fischer Franz, Bad Kohlgrub Norel 1a-Preis Holzer Georg, Diemendorf Marlene 1b-Preis Hindelang Anna, Höldern Nella Vorführsieger FV-Kühe, 4. Kalb Vogl Johann, Magnetsried Theresa 1a-Preis Siegerkuh ältere Kuhklassen Fleckvieh Steingruber Josef, Füllersried Orlanda 1b-Preis Barnsteiner Heidi, Ennenhofen Goldstar Vorführsieger FV-Kühe, 5. Kalb Pischeltsrieder Georg, Bolzwang Karina 1a-Preis Popp Georg GbR, Pähl Idora 1b-Preis Pischeltsrieder Georg Karina Vorführsieger FV-Kühe, 6. – 10. Kalb Wagner Josef, Antdorf Bavaria 1a-Preis Holzer Georg, Diemendorf Hanna 1b-Preis Fischer Tobias Bavaria Vorführsieger Vorführsieger: Bernhard Leininger, Oppenried